Hemirhamphodon Bleeker,1851

Zur Zeit gehören 6 Arten zur Gattung Hemirhamphodon die in den Süssgewässern des indo-malisischen Raumes vertreten sind.

Eine Eingewöhnung ist manchmal etwas schwierig da sich die Tiere dem Wasser (extrem weichem und saurem Wasser) angepasst haben.

Die Zucht gelingt ohne Lebendfutter schlecht.

H.tengath ist eierlegend,die anderen 5 sollen lebendgebärend sein.

Für ein Pflege hat sich ein großes Becken bewährt  mit gedämpften Licht und weichem leicht saurem Wasser. Die Temperatur kann bei 24°C - 28°C liegen, in der Eingewöhnungsphase kann die Temperatur etwas höher sein.