Aasblume oder Ordensstern

Stapelia

Die Blüte hat die Form eines Ordensstern daher der Name riechen aber stark.

Die Pflanze braucht auch im Winter keine längere Trockenperiode wie die Kakteen, da in ihrer südafrikanischen Heimat oft Regen fällt.

In der Ruhezeit von Oktober bis Februar/März bei Temperaturen von 8°C -12°C oder etwas darüber sind nur geringe Wassergaben nötig.

Während der Triebzeit im Sommer ist sie hell und etwas sonnig aufzustellen, starke Mittagssonne sollte aber vermieden werden. 

Umgetopft wird im Frühjahr, dann können auch die Nebentriebe abgetrennt und zur Vermehrung verwendet werden. Die Pflanzen bewurzeln leicht in einem  feuchten Sand-Torfmull-Gemisch.

  

 einige Bilder einer Stapelia Art