Bryophyllum daigremontianum

 

nach Monsieur de Gremont benannt

Aufrechte gedrungene Stämmchen mit gestielten länglichen-dreieckigen Blättern von blaugrüner Färbung, braunrot gefleckt

Blattränder sind bogig gekerbt, und in diesen Kerben bildet die Pflanze reichlich Brutknospen , besonders bei trockenem Stand

Blütenstengel endständig, sich verzweigend mit grauviolettem, bis 19mm langen Blüten behängt, die einen glockigen, unten erweiterten Kelch bilden

Die Art wächst im Sommer gut im Freien an windgeschützter Stelle

Heimat: Südwest-Madagaskar

Bryophyllum daigremontianum