Procambarus spec.       Marmorkrebs

Es handelt sich wahrscheinlich um einen amerikanischen Krebs, der aus Illinois importiert wurde da dort ähnliche Krebse leben.

Marmorkrebse sind mit ihrer Größe von 7cm - 10cm und größer werdend recht wehrhafte Tiere.  Die schon manche Fische meißtens  kranke Tier

Sie verstecken sich gern wie alle Krebse. Deshalb benötigen sie schon viele Versteckmöglichkeiten aus Steinen und Wurzeln in unterschiedlicher Größe , damit auch die Jungkrebse eine Möglichkeit finden sich zu verstecken.

Ein Marmorkrebsbecken zu bepflanzen ist nicht nötig oder möglich ( meiner Ansicht nach ) weil alle Pflanzenarten gefressen beziehungsweise abgekniffen werden. Eichenlaub und Buchenlaub im Aquarium soll Pilzerkrankungen vorbeugen. Sie fressen alles von Tablettenfutter über Sticks Pellets , Gemüse Spinat, grüne Gurke Melonenstücke Erbsen vorgeweicht usw. Frostfutter eigentlich alles (schwarze Mückenlarven bei mir nicht)

Meine zur Zeit 9 Erwachsenen Tiere mussten in ein Becken von 150cm umziehen.

Die Zucht von diesen interessanten Tieren kann fast nicht verhindert werden.

Sie vermehren sich parthenogenetisch = Jungfernzeugung. Ein Weibchen legt unbefruchtete Eier die einen halben (haploiden) Chromosomensatz haben , und aus diesen Eiern entwickeln sich wieder Weibchen.

Eine andere Möglichkeit ist das es sich um Zwitter handelt, wo beide Geschlechtsdrüsen vorhanden sind und sich selbst befruchten können.

Geschlechtsreif sind sie mit ungefähr 4cm . Sobald ein Weibchen Eier trägt zieht es sich zurück in eine Höhle die es von innen verschließt. siehe Bild

In der Höhle verbleibt es meistens 2 Wochen (bei 26°C) was natürlich von der Temperatur abhängig ist. Die Jungkrebse sind dann noch ungefähr 1 Woche bei dem Weibchen, verteilen sich bzw. klettern auf dem Weibchen herum. Danach sind sie meistens schon um 0,5mm groß. Am Tage sind die kleinen Krebse im gesamten Becken zu sehen und am Abend waren sie alle wieder angeheftet. Jetzt sollte der zukünftigen ( Marmorkrebspest :) ) nichts mehr im Wege stehen.  

 zurück zum Fotoalbum
Klickt hier um auf die Hauptseite zu kommen.