Hoya carnosa

Die Wachsblume oder Porzellanblume

Interessante Blüten entwickelt die Wachsblume in manchen Gegenden auch Porzellanblume genannt .Hoya carnosa ist ein immergrüner Kletterstrauch aus lichten Wäldern von Hinterindien und Indonesien bis Australien.

Ihren volkstümlichen Namen erhielt die Pflanze wegen der wachsartigen, hellrosa Blüten, die wie aus kostbarem Porzellan gebildet in 10 Zentimeter breiten Dolden zusammenstehen und von Mai bis in den Herbst hinein immer wieder erscheinen.

An älteren Pflanzen können bis zu 30 Blüten gleichzeitig entfaltet sein. Die Dolden blühen oft bis zu  3 Wochen ehe sie abfallen.

Der verbleibende kleine Stengel darf nicht entfernt werden, da an ihm meist noch im gleichen Jahr eine neue Dolde entsteht.

Weiterhin sollte so ein Topf nicht an eine andere Stelle gesetzt werden da sonst die Blüten abfallen.

Vom englischen Gärtner Thomas Hoy zwischen 1788 und 1809 wurde diese Pflanze in Kultur genommen. Daher stammt wohl auch der wissenschaftliche Name.

Die Wachsblume muß hell stehen, darf im Sommer allerdings nicht zu praller Sonne ausgesetzt werden da die Blätter sonst verbrennen. Im Winter ist eine Ruheperiode mit 10 -12 °C einzuhalten, in der die Pflanze nur nue soviel gegossen wird damit sie nicht vertrocknet. Wird diese Ruhezeit nicht gegeben werden kaum Blüten ausgebildet. Im Sommer ist viel Wasser nötig und alle 4 Wochen ein Nährlösung.